Premiere am Ostersonntag, 01.04.18

weitere Spieltermine: 24.07.18, 07.08.18, 14.08.18, 18.09.18 und 03.10.18 jeweils 20 Uhr
Nachmittagsvorstellung am 23.09.18 um 17.00 Uhr

Meine Leiche, deine Leiche
witziger Krimi mit vielen Mördern und "nur" einer Leiche

von Christine Steinwasser

Der Unternehmer Albrecht Greifenbrecht lässt alle Menschen
in seiner Umgebung spüren, dass sie ihm egal sind und er die
Macht und das Geld hat.
Ob das seine Ehefrau und Tochter sind, die unter seinem Despotismus
und Geiz leiden oder der Buchhalter, der zuwenig Gehalt bekommt oder
sein Kompanion, dem die Anerkennung fehlt.
Sie alle wollen ihn umbringen und jeder einzelne findet eine Möglichkeit,
den Plan in die Tat umzusetzen.
Unabhängig voneinander versuchen dann alle, die Leiche verschwinden zu lassen,
was die Hausmeisterin ziemlich verwirrt und die Arbeit der Kommissarin und ihres
trotteligen Assistenten sehr erschwert.
Erst als der Verdacht dann auf die beiden einzigen Unschuldigen fällt,
plagt die "Mörder" ihr Gewissen und einer nach dem anderen gesteht.
Wer hat nun letztendlich die schaurige Tat begangen?....lassen Sie sich überraschen!

Personen und Darsteller
Albrecht Greifenberg, Industrieller Günther Schmuck
Charlotte Greifenberg, seine Frau Mona Pavlak
Silvia Greifenberg, seine Tochter Silvia Zeisberger
Barbara Greifenberg zu Meise, seine Schwester Marianne Strehhuber
Elfriede Moosgruber, Hausmeisterin Regina Petermüller
Marlene Eisendorf, Sekretärin Sandra Kropf
Eberhard Klinger, Buchhalter Albert Strehhuber
Rupert Graf von Schmierstein, Kompanion Martin Kropf
Inge Irre, Kommissarin Melanie Mayer
Walter Denkste, Kriminalassistent Hans Laubhuber
Mitwirkende
Regie Albert Strehhuber, Günther Schmuck
Souffleuse Monika Noichl
Maske Greti Strehhuber
Bühnenbau Günther Schmuck, Hubert Strehhuber

Mitglied im Verband Bayerischer Amateurtheater e.V.